Skip Ribbon Commands Skip to main content

Inspirationen

Bärlauchsalz zum Selbermachen

Bärlauchsalz eignet sich hervorragend zum Würzen von kalten Beilagen, Suppen, Soßen, Fleisch oder Gemüse. Das Kräutersalz lässt sich ganz einfach selber machen und mit einem trodat Stempel verziert ist es ein perfektes Geschenk aus der Küche:

Rezept:


Zutaten:

50g Bärlauch
500g grobes Salz


Zubereitung:

1. Den Bärlauch waschen, trockenschleudern und mit einem Mixer pürieren.

2. Das Salz dazugeben und solange mixen, bis es eine einheitliche grüne Farbe enthält.

3. Anschließend auf einem mit Backpapier oder Küchenpapier ausgelegten Backblech verteilen und über mehrere Stunden, drinnen oder draußen in der Sonne, trocknen lassen. Im Freien dauert das an einem sonnigen Tag etwa 8 Stunden. 

4. Je nach Belieben, kann das trockene Bärlauchsalz nun fein gemahlen werden. Kleiner Tipp: luftdicht aufbewahrt, behält das Salz sein Aroma länger.

5. Mit dem trodat Printy oder trodat vintage noch ein Etikett bestempeln und et voilà hat man ein besonderes selbstgemachtes Geschenk.
05
2021